Über den Blog

Die Seite social-library.de ist ein Blog auf dem ich (eigene) Beispiele und Ideen aus dem Bibliotheksalltag vorstelle.

Die Name der Seite geht zurück auf eine Seminararbeit aus dem WS 2011/12 mit dem Titel „Die Social Library als Community Knowledge Library“. Diese nimmt unter anderem Bezug auf ein Whitepaper von Phillip Green (2010): Library 2.0 Defined: The Social Library. Darin definiert er diese als:

“A social library is an instance of a social knowledge network. It creates community around a specific domain of knowledge and adds contextual value through the ‘wisdom of the community’.”


Über mich

Mein besonderes Interesse gilt der Bibliothek als Begegnungs- und Erlebnisraum und der Bibliothek als Werkstatt. Nach dem Abschluss im Fach Bibliotheksmanagement (BA-Arbeit: Die Bibliothek als Makerspace: Neues Selbstverständnis für Öffentliche Bibliotheken, 2014) leitete ich u.a. die Stadtbibliothek Georgsmarienhütte, die Zentralbibliothek der Hochschule Osnabrück sowie die Stadtbibliothek Emsdetten.

Nebenberuflich bin ich als Referent (Workshops und Inhouse-Schulungen) u.a. für die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen, die Büchereizentrale Niedersachsen, das Amt für Bibliotheken und Lesen in Südtirol und Bibliosuisse tätig.

Das Themenspektrum reicht hierbei von Bibliothek der Dinge, Bibliothekskonzepte bis hin zu neuen Lernformen (u.a. Makerspaces und Bildung für Nachhaltige Entwicklung).